Wenz-Viëtor Wenz-Viëtor

Sonderausstellungen: Vorschau

Else Wenz-Viëtor (1882-1973)
Feine Striche - große Entwürfe
02.12.2016 - 23.04.2017
"Der kleine Häwelmann" hat schon Generationen von Kindern in die Nacht begleitet. Illustriert hat die Geschichte Else Wenz-Viëtor (1882-1972), die noch heute als eine der bekanntesten Buchillustratorinnen gilt. Dabei ist in Vergessenheit geraten, dass die Künstlerin auch mit ihren Entwürfen für kunstgewerbliche Gegenstände und Raumeinrichtungen große Erfolge hatte. Sie war nicht nur Mitglied des Deutschen Werkbundes, sondern als eine der wenigen Frauen auch über dreißig Jahre lang ständige Mitarbeiterin der Deutschen Werkstätten in München-Dresden. Das Werk der Künstlerin wird in der Sonderausstellung im Museum Aschenbrenner erstmals in seiner Vielseitigkeit umfassend dargestellt. Mehr...

Sonderausstellungen

Im Museum Aschenbrenner finden jährlich zwei bis drei wechselnde Sonderausstellungen statt.
Wenn Sie regelmäßig informiert sein möchten, können Sie unseren Newsletter anfordern.