Unglaublich...

Vortrag zur Sonderausstellung über die Märchen der Brüder Grimm

In Italien ist Dornröschens Prinz wahrlich kein Kavalier - in Frankreich ist nicht die dreizehnte Fee die böse, sondern die achte. Die Figuren und Geschichten der Grimmschen Märchen sind überall auf der Welt bekannt, und überall werden sie ein bisschen anders erzählt. Dr.Bernhard Lauer, Geschäftsführer der Brüder Grimm-Gesellschaft, kennt sie alle. An diesem Abend nimmt er seine Gäste mit auf die Reise in die Welt der Märchen, verrät, warum Rotkäppchen nicht überall dieselben Speisen im Korb hat, und in welch entlegenen Ecken Jakob und Wilhelm Grimm ihre Spuren hinterlassen haben. Unglaublich! Die Märchen der Brüder Grimm...

 

Samstag, 30.04.2022, 18 Uhr, Museum Aschenbrenner

 


Kultur macht stark

"Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) außerschulische Angebote der kulturellen Bildung." Und wir machen mit...


Kunstklamm goes Museum

 

Die 6-bis 17-jährigen Kreativen der Kunstklamm 16 machen unser Treppenhaus zur Galerie. Noch bis Ende April stellen sie ihre Bilder zum Thema Märchen im Museum Aschenbrenner aus - ein Beitrag der Kunstklamm 16 zur Sonderausstellung "Unglaublich! Die Märchen der Brüder Grimm".